Gerade hier im Hochgebirge , die wahr brisaola ALPS KOMMT

Brisaola Alpi

Die Brisaola, Name, der vom örtlichen Dialekt von Livigno und Trepalle kommt, ist ein typisches Produkt der Ortschaft, welches aus einer besonderen handwerklichen Bearbeitung entsteht, die alpi heute noch mit Methode und Hingabe erfüllt.
Brisaola Alpi

HACCP CE AIC

Konservierungsmethode
Es wird empfohlen die Brisaola in einem trockenen und frischen Ort aufzubewahren, in einem Keller oder besser im Kühlschrank. Da ein Produkt einer Gewichtsenkung unterliegt, ist es wahrscheinlich, dass die Brisaola mit der Zeit trocken wird und das Aufschneiden erschwert wird: um dies zu verhindern raten wir die Brisaola in einem nassen Tuch zu umwickeln, eventuell eingetränkt in Rotwein, und sie so gedeckt zu halten.
Falls die charakteristische Blume erscheinen sollte, einen grau-grünen Schimmel, kann er mit fliessendem Wasser bereinigt werden, bevor du die Brisaola aufschneidest, warte bis sie getrocknet ist.
 

Wie produzieren wir unsere Brisaola

Alles entsteht von der Selektion: unsere Brisaola wird nämlich nur mit frischem Fleisch hergestellt, sorgfältig geschält, in dem die Schenkel filetiert werden (Spitze der Hüfte) von Rindern zwischen 2 und 4 Jährig, aus in unverschmutzten Weiden frei lebenden Rassen.

Selektion

Nach dem sie selektioniert wurden, wird das Fleisch in grossen Inox Stahl Wannen gelegt, in der wir Rotwein aus dem Veltlin reingeben, Salz, Zimt, Lorbeer, Pfeffer, Knoblauch, Muskatnuss und Kräuter der Region. Jegliche Verunreinigung mit Gluten wird vermieden: dadurch wurde die Brisaola Alpi in das Handbuch für Menschen mit Zöliakie. Die Brisaola alpi ist seit 2012 im Handbuch für Zöliakie eingetragen, Gluten Frei und geeignet für jede Diät.

Marinierung

Alle zwei Tagen werden die Stücke manuell von spezialisiertem Personal massiert um sie "süsser" zu machen und damit die Aromen besser in das Fleisch eindringen, um sie dann nach ca. zwei Wochen in geeigneten Netzen zu stecken, welche die zukünftige Brisaola formen.

Massierung

Es folgt somit die Trocknung und die Lagerung: Es ist in dieser Phase, bei welcher sich unsere Brisaola von anderen gleichen Produkten unterscheidet. Die frische und saubere Luft von Livigno ermöglicht eine handwerkliche Lagerung ohne dass die Wurst in Häute abgefüllt werden muss, sondern in dem sie wie die Traditionen es will frei atmen kann.

Trocknung und Lagerung

Ein langsamer und kontrollierter Prozess dank einer modernen enthalpischen Anlage (dieses System ist die computerisierte Umstellung der externen Luft in Lagerungslokale: eine Operation, die eine natürliche Trocknung ermöglicht). Die Lagerungsphase dauert mindestens drei Wochen, da unser Produkt nicht industriell ist, danach wird die Brisaola verpackt und kommt auf unsere Tische.

Technische Innovation

Alpi befolgt mit grossem Skrupel jeden Aspekt der Qualitätskontrolle: vom Grundstoff vor der Schlachtung bis zum gesamten Produktionsprozess. Wo die Technologie uns ermöglichte eine Besserung der Resultaten und der Messung zu erreichen, haben wir uns ein informatisches System zugelegt, welches uns hilf die Lagerungsphasen zu kontrollieren und die Rückverfolgbarkeit des Produkts zu erreichen.

Qualit├Ątskontrolle